Hilfe & Mitsprache

Bei den Beruflichen Schulen ist es uns ein großes Anliegen, dass unsere Schülerinnen und Schüler sich bei der Gestaltung des Miteinanders beteiligen und eine eigene Stimme haben, wenn es um Entscheidungen über wichtige Angelegenheiten geht. 

Schulkonferenz

Unsere Schulkonferenz besteht aus zehn Mitgliedern. Ihr gehören vier Vertreterinnen und Vertreter der Schülerschaft, fünf Vertreterinnen und Vertreter der Lehrerschaft und ein Mitglied der Schulleitung an. Die Konferenz wird jeweils für zwei Jahre gewählt.

Die Schulkonferenz wirkt bei Entscheidungen über wichtige Angelegenheiten der Schule entsprechend dem Brandenburgischen Schulgesetz mit und vermittelt bei Meinungsverschiedenheiten in unserer Schule. Sie vertritt dabei die Interessen der Schülerinnen und Schüler sowie der Lehrerinnen und Lehrer.

In den vergangenen Jahren haben wir z.B. dafür gesorgt, dass Raucherpavillons und Sitzgelegenheiten auf unserem Gelände aufgestellt und inklusionsfreundliche Schilder angebracht wurden.

Weitere Themen für uns sind:

  • Schulordnung & Raucherordnung
  • Sauberkeit in den Schulräumen und auf dem Gelände
  • Mittagsversorgung
  • Vorbereitung und Auswertung von Befragungen

Für Ihre Anliegen, Ideen und Mitteilungen erreichen Sie uns über die folgende E-Mail-Adresse:

schulkonferenz.bbw@oberlinhaus.de

Unterstützung

Unsere Stütz- und Förderpädagoginnen und -pädagogen unterstützen Sie bei Problemen beim Lernen, besonders in den Fächern Mathe und Deutsch. Das ist für Sie kostenfrei.

Wenn Sie an unseren Beruflichen Schulen lernen bzw. eine Ausbildung machen, können Sie hier zusätzliche Lernhilfen erhalten. Unsere erfahrenen Stütz- und Förderpädagoginnen unterstützen Sie längerfristig und helfen Ihnen so, Ihre Lern- und Ausbildungsziele zu erreichen. Die Pädagoginnen und Pädagogen stehen im engen Austausch mit Ihren Fachlehrerinnen und –lehrern, so dass sie immer wissen, wo es Sie im einzelnen Hilfe benötigen und welcher Lernstoff bearbeitet werden muss.

Der Förderunterricht erfolgt zusätzlich zum Schulunterricht einzeln und in kleinen Lerngruppen hier in Ihrer gewohnten Lernumgebung.
 

Schulpsychologin

Die Schulpsychologin der Oberlin Beruflichen Schulen unterstützt und berät, wenn es einmal brenzlig wird und Sie nicht mehr weiter wissen.

Manchmal

  • hat man das Gefühl, dass nichts mehr geht
  • fühlt man sich verloren, einsam, hilflos und ohne Hoffnung
  • will man etwas ändern in seinem Leben und braucht jemanden, der einen begleitet.
  • braucht man einfach jemanden zum Reden.

In diesen und anderen Fällen können Sie zu unserer Schulpsychologin kommen. Sie unterstützt, berät, begleitet Sie und hört Ihnen zu.

Wenn Sie sich nicht mehr sicher sind, welcher berufliche oder persönliche Weg für Sie gerade richtig ist, können Sie mit ihr Termine für ein persönliches Coaching vereinbaren.

Wer sich einmal mit seinen Lernstrategien auseinander setzen will, kann hier an einem Lerncoaching teilnehmen.

Das alles diskret, vertraulich und kostenfrei.

Kontakt:

Katherine Biesecke
E-Mail: katherine.biesecke@oberlinhaus.de
Büro: 05.2.32

Schulordnung

Die Schulordnung haben wir gemeinsam mit Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften erarbeitet. Sie regelt unsere Rechte und Pflichten sowie unseren Umgang mit Verstößen. Für die Gestaltung der Schulgemeinschaft ist jede/r mitverantwortlich.

Wir legen Wert auf ein gutes Schulklima, das auf Rücksicht, Freundlichkeit, Offenheit, Einsatzbereitschaft und Leistungswille gründet. Um ungestört lernen und arbeiten zu können, achten wir alle auf Ordnung, Sauberkeit und Hygiene. Konflikte tragen wir fair miteinander aus. Jegliche Form von Gewalt und Diskriminierung lehnen wir ab. Bei uns lernen und arbeiten Menschen mit verschiedenen Behinderungen, Nationalitäten, Glaubensrichtungen, Hautfarben und sexuellen Identitäten akzeptierend und wertschätzend mit- und nebeneinander. Das Tragen von unangemessener Bekleidung sowie von Darstellungen und Texten auf Kleidung und Taschen, mit denen andere beleidigt oder in ihrer Würde verletzt werden, lehnen wir ab. Darüber hinaus haben wir uns darauf geeinigt, dass Smartphones und andere private technische Geräte im Unterricht nichts zu suchen haben.

Ihr Ansprechpartner

Sekretariat Oberlin Berufliche Schulen